Was ist der Deutsche Nachhaltigkeitskodex

und für wen ist er gedacht?

 

Der Deutsche Nachhaltigkeitskodex (DNK) beschreibt Mindestanforderungen, was unter

Nachhaltigkeitsaspekten zu berichten ist. Er bietet somit einen Rahmen für die Berichterstattung

zu nicht-finanziellen Leistungen, der von Unternehmen und Organisationen jeder Größe,

Branche und Rechtsform angewendet werden kann.  Der DNK ist auch international anwendbar.

 

»Der Nachhaltigkeitskodex ermöglicht Unternehmen ihr Nachhaltigkeitsengagement

transparent, vergleichbar und damit auch anschaulich für Investoren und Konsumenten

darzulegen. Ich glaube, dass dieses Konzept überzeugt, denn der Kodex findet auch über

die deutschen Grenzen hinweg in Europa großes Interesse.«

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel

 

Der Nachhaltigkeitskodex wird von der Geschäftsstelle des Rates für Nachhaltige Entwicklung

(RNE) betreut. Der RNE bekräftigt mit dem DNK sein Ziel, den Nachhaltigkeitsgedanken in

Gesellschaft und Wirtschaft voranzubringen und die Nachhaltigkeitsleistungen von

Unternehmen transparent und vergleichbar zu machen. Dabei arbeitet der RNE im Auftrag der

Bundesregierung.